Über uns MKU-Fächer Projekte Galerie Service
Home
Termine
Bibliothek
Betreuung BÜM
Links
Kontakt
Anmeldung
Impressum
 
Stundenpläne
Office 365 Login
LMS
 
 

Projekte 2021 / 2022

 

Regenwaldlauf - Charityprojekt für eine Dschungelschule!

Bei unserem Regenwaldlauf, den wir gemeinsam mit der Volksschule 7 und einer Gruppe des Kindergartens Landskron durchführten, waren die Kinder und Jugendlichen wirklich mit großartigem Einsatz dabei!

Das gemeinsame Ziel, eine Trinkwasser-Anlage für eine Dschungelschule in Ecuador zu erlaufen, brachte Groß und Klein dazu, einander anzufeuern und alles aus sich herauszuholen.

Ein großes Dankeschön an die Klasse 2d, die für die Organisation - von Klassenlisten bis zum Betreuen der Stationen- verantwortlich war!

 

Regenwaldlauf - Vorbereitung auf unser Charityprojekt!

 

Als Vorbereitung für unser "Hilfsprojekt für Ecuador" gab es einen Vortrag von Frau Greibl, die selbst mehrere Jahre mit ihrer Tochter dort gelebt hat.

Unter dem Motto "Wasser ist Leben" brachten die beiden mit einem indigenen Lied und einem wunderbaren Bilderbuch sowie vielen Fakten die Besonderheiten Ecuadors und seiner tropischen Wälder den SchülerInnen näher.

Unterstützt wird damit der Bau einer Trinkwasseranlage für eine Dschungelschule - und die SchülerInnen sind ausreichend motiviert, mit ihren Runden um unseren Sportplatz mittels Sponsoren das nötige Geld dafür zu "erlaufen"!

 

Ausflug mit den Rädern - Klasse 2d

Die Klasse 2d wagte trotz bedenklicher Wettervorhersagen einen Ausflug mit dem Fahrrad nach Ossiach. Mit einigen Unterbrechungen für Jause, nasser Abkühlung und ein Durchschnaufen erreichten wir Ossiach gegen 10:00 Uhr.

Wir hatten Zeit für eine Tüte Eis und gesellige Spiele am Spielplatz. Um 10:50 Uhr ging es an Bord der "Ossiach". Das Verladen der vielen Fahrräder kostete der Besatzung wohl einige Nerven, dennoch waren wir alle schlussendlich am Schiff.

Der Fahrtwind blies uns durchs Haar und wir fühlten die Sehnsucht nach maritimen Abenteuern.
Schließlich erreichten wir den Hafen Sattendorf, von wo es per Fahrrad wieder Richtung Schule ging.

Ein erfolgreicher und schöner Ausflug, den wir nicht vergessen wollen ...

 

Musical "Schröder 2.0“ - unser Schuljahresprojekt!

"Schröder 2.0“ – eine Geschichte, die leider schon wieder Geschichte ist

Müde, aber glücklich und beseelt von all den besonderen Momenten, die wir in der letzten Woche erleben durften, sind Hühner, Frösche, Hunde, das Schwein, die Katzen, Schröder, Zippo und die Lehrer vor und hinter der Bühne dankbar für die vielen tollen Augenblicke, die wir gemeinsam erleben durften!

Wir danken für ...

... vier Vorstellungen mit rund 1.300 Besuchern, die ein tolles Publikum waren und die Darsteller, Musiker und Tänzer mit ihrem Lachen zu Höchstleistungen gebracht haben

... staunende, mitsingende und begeisterte Volksschulkinder

... unsere SchauspielerInnen, die wirklich über sich hinausgewachsen sind und uns mit ihrem manchmal sehr individuellen Spiel erfreut haben
... die TänzerInnen, die erst so richtigen Schwung hineingebracht haben
... die hervorragenden SchülerInnen des Orchesters
... unsere ChorsängerInnen und SolistiInnen, die standhaft und voller Begeisterung ihre Stimmen zum Klingen gebracht haben
... die Damen vom Elternverein und ihren unermüdlichen Einsatz
... unsere zahlreichen, uns immer unterstützenden KollegInnen, die in der Schule die Stellung gehalten haben
... viele LehrerInnen, die glücklich und stolz sind über die großartigen Leistungen der Schüler und das tolle Gelingen unseres Jahresprojektes – und das trotz entfallener Proben, kranker Schüler und Lehrer

... viele ehemalige Schüler, die in Erinnerungen geschwelgt sind

... unsere Direktorin, die immer weiß, was ihre Lehrer brauchen

... all die SchülerInnen, die für Licht, Mikrofone, Bühnenarbeit, Auf- und Abbau der Tribünen, Schminke, Requisiten, Einladungskarten und Plakate verantwortlich waren.

Ihr habt unglaublich tolle Arbeit geleistet!

Zitat einer Schülerin:…alle sind wie eine große Familie und arbeiten so gut zusammen. Es macht richtig Spaß!


Dem ist nichts hinzuzufügen!


Liebe Schülerinnen und Schüler, hier findet ihr eine große FOTOGALERIE
zur gesamten Aufführungswoche!

Donnerstagabend Donnerstagvormittag
Mittwochabend Mittwochvormittag
Probentag

Video zur Mittwochsvorstellung! Video zur Donnerstagsvorstellung!
 

Cybermobbing Workshop

Am 12.5. konnte die 2d Klasse an einem sehr interessanten und informativen Workshop zum Thema Cybermobbing teilnehmen. Dieser wurde von drei Studentinnen der FH vorbereitet.

Der Workshop gliederte sich in unterschiedliche Bereiche:

-theoretischer Input
-Gruppenarbeiten
-Rollenspiele
-Partnerarbeiten
-Anti-Aggressions-Training
-Plakate
-Vortrag Polizist uvm.

Die Schülerinnen und Schüler waren mit Begeisterung bei der Sache und haben viele wichtige Informationen zu den Themen Sicherheit auf sozialen Netzwerken, Handlungsstrategien als Cybermobbing- Opfer, Aggressionen überwinden und Hilfestellungen für Betroffene bekommen.

 

Eltern&Jugend Workshop
Berufs- und Bildungswahl

Sich auf die eigenen Stärken zu besinnen ist der beste Ansatz, um den richtigen Beruf zu finden.

Um diesem positiven Selbstbild auf die Spur zu kommen, trafen sich Eltern und ihre Kinder am Abend zu einem Workshop, der spielerisch dazu einlud, einmal abseits des Familienalltags über diese Dinge zu sprechen.

Frau Mag.a  Sommeregger von der Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten unterstützte beim Prozess der Berufsfindung - so kann dieses schwierige Thema auch Spaß machen!

 

Workshop Cybermobbing

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 1a haben vergangenen Donnerstag an einem äußerst spannenden und aufschlussreichen Workshop zum Thema "Cybermobbing" teilgenommen. Veranstaltet wurde er von zwei Referentinnen von EqualiZ (vormals Mädchenzentrum Klagenfurt).

Die Mädchen und Burschen verfolgten mit großem Interesse die Vorträge und erfuhren viel Neues über das Medium Internet, das sie schon gut zu kennen glaubten.

 

Ökumenischer Ostergottesdienst
in der Kirche Maria Landskron

Schülerinnen und Schüler bereiteten sich im Religionsunterricht darauf vor und gaben im Rahmen des Gottesdienstes wunderbare Denkanstöße zu den Problemen unserer Zeit.

Auf die Frage, ob man angesichts von Gewalt und mangelndem Mitgefühl in der Welt resignieren soll, gab es eine klare Antwort: Auch wenn du nicht der ganzen Welt helfen kannst, so verändert dein Tun doch das Leben des Einzelnen - für ihn ist es ALLES.

 

Mit platzenden Luftballons und szenischem Spiel, in dem ein einzelner Seestern gerettet wird ...und noch einer ... und noch einer .... führten die Kinder allen vor Augen, dass es hier vor allem um die innere Haltung geht - und zogen den Bogen bis in den Schulalltag.

Ein herzliches Dankeschön an die Musikgruppe und unsere SängerInnen! Mit "We Are The World" und "You raise me up" gingen die SchülerInnen gestärkt in die Karwoche.

 

 

Projekttage für unser Musical

Bereits seit Schulbeginn planen und proben unsere SchülerInnen für unser großes Musical "Schröder Hallo 2.0", das im Mai stattfindet.
Nun bekamen alle MKU-Gruppen und Klassen zwei Tage Zeit, sich intensiv darauf vorzubereiten.

Viel ist bereits getan, einiges fehlt noch ... die Spannung steigt ... und SchülerInnen wie LehrerInnen erkennen: Wir arbeiten alle für eine große, gemeinsame Sache!

 

Video zu unseren Projekttagen!!!

Hier findest du noch viele weitere

Bilder und Eindrücke!

 

Grün-Donnerstag!

Zeitlich passend zur aktuellen Englisch Unit "How green are you?“ nahm die Klasse 3a am Donnerstag vor den Osterferien an der diesjährigen Flurreinigungsaktion der Stadt Villach im Rahmen eines Projekttages teil.

Während in der Schule Vorbereitungs- und Probetage für das heurige Musical stattfanden, säuberten einige Schüler und Schülerinnen in dieser Zeit unsere Umgebung von Unrat. Von der Schule aus über den Magdalener Wald bis zum Seebach machten sich die Jugendlichen der 3a auf den Weg und sammelten weggeworfene Flaschen, Dosen und andere unverrottbare Abfälle.

Ein großes Danke an alle fleißigen Müllsammler und -sammlerinnen!

 

Workshop Verkehrserziehung

Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert Konzentration und Aufmerksamkeit.
Um dieses Bewusstsein gezielt bei Kindern zu fördern, bietet das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) den kostenlosen Workshop „Unfallursache Ablenkung für 12- bis 13- Jährige“ an, der auf die Gefahren von Multitasking hinweist.

Unsere 3. Klassen nahmen daran teil und erlebten einen kurzweiligen und wirklich informativen Vormittag!

 

Schulinterner Vorlesewettbewerb
der MS Landskron

In den Deutschstunden fand im Februar ein klasseninterner Wettbewerb statt. Die besten 20 Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen nahmen dann am 23.03.2022 bei der Endausscheidung zu diesem Lesewettbewerb teil, der aufgrund der großen Zuhörerschaft im Turnsaal abgehalten wurde.

Alle Vorleserinnen und Vorleser gingen mit viel Freude und Motivation in diesen Wettbewerb.

Die Lesezeit pro Teilnehmerin oder Teilnehmer betrug maximal 4 Minuten.
Die Schülerin oder der Schüler hatte die Aufgabe, während dieser Zeit den Autor sowie
das literarische Werk, aus dem gelesen wurde, vorzustellen und den ausgewählten Text vorzulesen.

Die Schülerinnen und Schüler wählten ein Werk, das ihnen besonders gut gefiel und von dem sie glaubten, dass es auch Mitschülerinnen und Mitschüler interessieren könnte.

1.Platz:   Kazianka Leah 1c
2.Platz:   Wulz Livio 1e
3.Platz:   Karasin Livia 1e
4.Platz:   Koloini Agnes 1c
5.Platz:   Guggenberger Lukas 1b

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten.
Kogler Margit (Schulbibliothekarin)

Hier findest du noch viele weitere

Bilder und Eindrücke!

 

 

Für den Frieden!

Gegenseitige Wertschätzung, Vertrauen und Toleranz sind wichtige Werte an unserer Schule.

Unsere Solidarität gilt in diesen Tagen allen Ukrainerinnen und Ukrainern.

 

In vielen Klassen wurden Friedenstauben gestaltet und damit jedes Fenster unserer Schule geschmückt.

Damit wollen wie ein sichtbares Zeichen für den Frieden setzen.

 

Teilnahme beim Zeichenwettbewerb „dress for success“

(Projekt durch die Kooperation der BBOK mit dem CHS-Villach)

SchülerInnen der 3b und 3d haben am Zeichenwettbewerb „dress for success“ teilgenommen.
Das Motto lautete:
„Überlege dir deinen persönlichen Wunschberuf. Entwirf dazu die passende Bekleidung mit einem funktionellen Accessoire oder mit innovativen Zubehörteilen.“
Unsere Schülerinnen haben mit ihren kreativen Ideen Top-Plätze erlangt.
Viktoria Köffler aus der 3d hat mit ihrer Zeichnung unter dem Motto „ Greenpeace Aktivistin“ den 1. Platz erreicht.

 

Mola-Technik im Werkunterricht

Schneide Stoffe zu, nähe sie in mehreren Lagen in Handarbeit zusammen, schneide einzelne Lagen wieder aus - und fertig ist dein Motiv!

Die Klasse 3a ist noch mitten im Schaffensprozess, wählt aus, heftet an und genießt die beinahe meditative Arbeit.

Gutes Gelingen!




 

Schulalltag ... Referate vorbereiten

Nachdem in den beiden Jahren davor "Book in a box" und PowerPoint-Präsentationen Thema waren, kehrten die SchülerInnen heuer zum Plakat zurück.
Ziel war es, mit Requisiten oder einem Videobeitrag zum Thema "Berufsbilder" sowie einem Plakat, das aktiv in die Präsentation eingebaut wird, den MitschülerInnen Berufsbilder näher zu bringen.

Das Gestalten am Papier war ein kreativer Prozess, mit Internetrecherche und Layout-Skizzen verbunden.

 

Gemeinsam arbeiten - so macht Schule Spaß!

 

Italienisch zum Angreifen

Was ist Italien?
Urlaub, Sonne, Strand, Spaghetti!

Um einen sinnlichen Vorgeschmack auf Italien zu schaffen, kamen wir im Wahlpflichtfach Italienisch (3.Klassen) auf die Idee, den Unterricht für eine Einheit in die Küche zu verlegen, um gemeinsam Spaghetti zu kochen.

Gemeinsam wurde ein köstliches Sugo „al pomodoro“ kreiert, die Spaghetti wurden, wie es sich gehört, „al dente“ gekocht und so konnte eine köstliche Mahlzeit zubereitet werden.


Alle waren begeistert und wünschen nur eines: da capo!!

 

Weihnachtsfeier am 23. Dezember

Um auch im Schulhaus etwas weihnachtliche Stimmung zu verbreiten, haben Instrumentalensemble, Gitarrengruppe, Chor- und Theatergruppe sowie SchülerInnnen einzelner Klassen an verschiedenen Stationen Lieder, Gedichte und Geschichten dargeboten.

Wir wünschen allen SchülerInnen und ihren Familien besinnliche Feiertage und ein gesundes Neues Jahr!

 

Hier gibt es noch viele weitere Bilder zur Weihnachtsfeier!

 

Zirkusworkshop mit FROWIN

„Was gibt es alles im Zirkus?“ Mit dieser Frage startete der Zirkusworkshop mit FROWIN an der Mittelschule Landskron. „Tierbändiger, Clowns, einen Zirkusdirektor und – Akrobaten natürlich!“ Damit waren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1a auch schon mitten drin in der Zirkuswelt. Zwei Unterrichtsstunden lang wurde fleißig das Jonglieren geübt – erst mit Waschlappen, dann mit Seidentüchern und schließlich mit echten Jonglierbällen. Zwischendurch demonstrierte FROWIN, der mit bürgerlichem Namen Richard Kahlig heißt und ein ehemaliger Schüler der MS Landskron ist, sein Können.
Am Ende des Workshops waren sich alle einig: FROWIN muss wiederkommen!


Hier geht’s zur Webiste von FROWIN: www.frowin.at
 

Cross Country Bezirks- und Landesmeisterschaften

Bei strahlendem Herbstwetter fanden am 13. Oktober die Bezirksmeisterschaften im Cross Country in der Alpenarena statt.

Unsere Schule war mit vier Mannschaften und insgesamt 38 Schülern und Schülerinnen am Start. Die LehrerInnen Wedenig Peter, Wohlkinger Gerhard, Sallinger Brigitte und Jutta Jost betreuten die Teams.

 

In den Kategorien 0 weiblich und 0 männlich konnten sogar die Bezirksmeistertitel errungen werden:

0 weiblich
Hofer Ilvie, Kofler Anna-Lena, Tengg Maureen, Migliore Valeria, Aschgan Nina

0 männlich
Wohlmuther Nico, Karnel Florian, Karnel Lucas, Prugger Fabian, Blaschitz Felix

In den Kategorien 1 weiblich und 1 männlich konnte jeweils der 2. Platz erreicht werden:

1 weiblich
Pach Emma, Leeb Amelina, Kollitsch Amelie, Kerschbaumer Valentina, Kopp Melissa

1 männlich
Scholin Jonas, Unterweger Fabio, Kollitsch Robert, Grieser Thomas, Neuhold Mathias

Diese Mannschaften durften am 19. Oktober dann an den Landesmeisterschaften in St. Jakob im Rosental teilnehmen und den Bezirk vertreten. Auch hier sorgte strahlender Sonnenschein für beste Bedingungen.


Unsere TeilnehmerInnen schlugen sich tapfer und haben ihr Bestes gegeben. Für Stockerlplätze hat es diesmal aber leider nicht ganz gereicht.
Gratulation allen teilnehmenden Schüler und Schülerinnen!

Liebe SchülerInnen, hier findet ihr noch viele Fotos!

 

Autorenlesung mit Patrick Addai

Am 11.10.2021 fand für alle 1.Klassen im Rahmen „Österreich liest“ eine Autorenlesung mit dem Kinderbuchautor Patrick Addai statt. 

Mit großer Ausdruckskraft und Dynamik schilderte er seine Heimat mit all den Bräuchen, Menschen, Tieren und ihrer Musik. Seine Märchen verbreiten Mut, Fröhlichkeit und Zuversicht. Alle Geschichten wurden mit Gesang, Trommelmusik und Tanz ergänzt.
Die Schüler und Schülerinnen waren begeistert. Anschließend durften die Kinder Fragen über Afrika stellen.

 

Darstellendes Spiel

Die SchülerInnen der Theatergruppe sind dabei, einander kennen zu lernen und
zu vertrauen - eine wichtige Voraussetzung, um frei zu spielen und auch etwas zu wagen.

Mit geschlossenen Augen die Umwelt erfahren, das ist abenteuerlich und fordert von den Kindern, sich auf Neues einzulassen.

Hier gibt es einen kurzen Einblick in unseren MKU-Nachmittag! (mp4)

 

Eröffnungsgottesdienst
Kirche Maria Landskron

Was können Schule und Kirche den Kindern mit auf den Weg durch dieses Schuljahr geben?
Was beschäftigt Schülerinnen und Schüler? Gedanken zur Freundschaft! Freundschaft, ein Geschenk, das wertschätzend zu behandeln ist, das Gewohnheiten, Rituale und feste Bräuche verlangt.

Schülerinnen und Schüler lasen Auszüge aus der Geschichte "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry vor und erinnerten daran, dass man für diese eine, besondere Freundschaft verantwortlich ist, sei es mit einem Mitschüler oder Gott.



Die Kinder der ersten Klassen bekamen nicht nur einen Segen,
sondern auch kleine Kärtchen mit, die sie an den Wert einer guten Freundschaft erinnern sollen.

nach oben

 

 

 

 

22/23
21/22
20/21
19/20
18/19
17/18
16/17
15/16
14/15
13/14
12/13
11/12
10/11
09/10
08/09